Out-of-Band Management

Zugriff auf Ihre Infrastruktur bei Netzwerkausfällen

Out-of-Band-Management (OOB) bietet von einer externen Lokation einen alternativen Zugriff auf Ihre Netzwerk-Geräten, auch wenn das Primärnetzwerk ausgefallen ist. Unabhängig vom Produktionsnetzwerk können Administratoren so alle Geräte sicher überwachen, darauf zugreifen und diese verwalten, ohne den normalen Betrieb zu beeinträchtigen. Die Konsolenserver können nahtlos in bestehende IT-Netzwerke und Management-Systeme eingebunden werden und minimieren durch eine ständig aufgebaute Verbindung das Risiko, bei Störungen nicht mehr auf die Infrastruktur zugreifen zu können.

Um noch mehr Kontinuität und Up-Time für business-kritische Anwendungen zu gewährleisten, nutzen Unternehmen intelligente Automatismen der Smart Out-of-Band (Smart OOB™) Lösungen.


Smart Out-of-Band

Intelligentes Management & beheben von Schwachstellen bei Netzwerkgeräten

Dank der hohen Skalierbarkeit von Smart OOB kann die Infrastruktur von hunderten Standorten und tausenden Geräten verwaltet und so die Business Continuity auf der Hardware-Ebene gewährleistet werden. Dieser Ansatz ermöglicht verschiedenste Funktionen für automatische Reaktionen und Reparaturen, so dass Unternehmen Fehler erkennen können, bevor diese zu Systemausfällen führen. Die erweiterte Fehlersuche und -behebung am Netzwerkrand (Edge) reduziert die Betriebskosten und minimiert Ausfallzeiten – alles ausgehend von einer zentralen Management-Plattform.

Was macht Out-of-Band von Opengear demnach so smart? Es kann:

  • Probleme automatisch erkennen und beheben
  • Failover to CellularTMüber 4G-LTE, um das WAN auch während eines Netzwerkausfalls funktionsfähig zu halten
  • Automatisierte Warnungen per E-Mail oder SMS versenden, um über Netzwerkprobleme zu informieren
  • Alle auftretenden Probleme oder ungewöhnliche Aktivitäten bezüglich Temperaturbedingungen, Türposition von Server-Racks und Netzverfügbarkeit identifizieren

WEITERE INFORMATIONEN ÜBER SMART OOB


IM7200

Alternativer Zugriff auf Rechenzentren und dezentrale Unternehmensstandorte

Der Opengear IM7200 Konsolenserver optimiert das Remote-Management von Netzwerk-, Server- und Strominfrastrukturen in Rechenzentren und dezentralen Unternehmensstandorten und gewährleistet so Business Continuity und einen sicheren, zuverlässigen Zugriff. Der IM7200 verbindet SmartOOB™ Out-of-Band-Management mit Failover to Cellular™ und gewährleistet proaktive Überwachung und Fehlerbeseitigung.

  • Konsolenserver mit 8 bis 48 seriellen Ports (RJ45)
  • Alternativ verfügbar mit 16 seriellen Ports plus 24 USB 2.0 Konsolenports oder 16 seriellen Ports plus integriertem 24 Port Gigabit Ethernet Switch
  • Dualer Netzwerkzugriff mit integrierten SFP-Glasfaser- und GbE-Kupfer-Ports
  • Via Software konfigurierbare serielle Pinbelegung
  • PSTN und optionales 4G – LTE-Cellular-Modem für den Fernzugriff auf SmartOOB™ während eines Primärnetzausfalles
  • Failover to Cellular™ für Out-of-Band-Zugriff zur vorübergehenden Unterstützung des WAN Ihres Remote-Standortes
  • Integriertes 802.11a/b/g/n WLAN
  • Integrierte RESTful API Engine


DATENBLATT

Resilience Gateway

Erhöhte Verfügbarkeit für Ihre Remote-Standorte

Das ACM7000-L Resilience Gateway gewährleistet die Verfügbarkeit in Zweigniederlassungen, Einzelhandelsgeschäften, Verkaufsstellen und anderen dezentralen Standorten. Der Zugriff über das 4G – LTE Cellular-Modem bietet ein ständig aktives Gateway zu Ihren externen Netzwerkgeräten, auch wenn das primäre Netzwerk ausgefallen ist.

Mit Smart OOB™ können Sie Probleme in Remote-Lokationen identifizieren und beheben, bevor es dort zu Ausfällen kommt. Steigern Sie Ihre WAN-Verfügbarkeit und Stabilität durch Failover to Cellular™ über 4G LTE-Netzwerke und integrierte Multi-Carrier-Möglichkeiten.

    • 4 – 8 serielle Ports (RJ45), Out-of-Band-Management von Netzwerkgeräten, Servern, PDUs, etc.
    • 4 USB 2.0 Konsolenports für Out-of-Band-Management seriell über USB
    • Im 4-Port-Modell integrierter Gigabit-Ethernet-Switch mit 4 Ports
    • CISCO-straight Pinbelegung
    • Link Layer Discovery Protocol (LLDP) zur Erkennung, Identifizierung und Verifizierung angeschlossener Geräte in Ihrem lokalen Netzwerk.
    • 4 GB interner Speicher


    DATENBLATT


Lighthouse Centralized Management

Klare Sicht auf Ihr Netzwerk

Die Lighthouse Management-Plattform ist das zentrale Softwaretool für das Out-of-Band-Management Ihrer IT-Infrastruktur. Sie bietet auch bei kritischen Ausfällen ein sehr hohes Maß an Stabilität und Transparenz.

Lighthouse bietet:

  • Zentraler Netzwerk-Hub und Verwaltungsportal für Opengear SmartOOB™-Geräte und Konsolenserver von Drittanbietern
  • Skalierbare Verwaltung und Automatisierung – von der ersten Inbetriebnahme bis hin zu Routinebetrieb und Disaster Recovery
  • Transparente, jederzeit verfügbare Konnektivität, unabhängig von Zustand und Status von Remote-WAN oder -LAN
  • Zentrales und sicheres End-to-End Out-of-Band-Management
  • Zugriff auf verwaltete Geräte über Namensgebungen, unabhängig davon, wie und wo sie angebunden sind
  • Speziell entwickelt für Netzwerkausfälle in absoluten Notsituationen, wenn es heißt „Gib mir einfach schnell eine Konsole“!
  • Firewalls, Carrier-NAT und Failover mit Lighthouse VPN tunneln

DATENBLATT


NetOps Automation Platform

Herstellerneutrale Automatisierung von Netzwerk-Workflows

Die Plattform Opengear NetOps Automation™ bietet eine zentrale Management-Lösung für NetOps-Workflows, die die Verwaltung des Netzwerks von einem zentralen Ort aus ermöglicht. Der Bedarf an Eingriffen von Administratoren im Rechenzentrum oder in Remote-Lokationen wird so drastisch minimiert.

Die NetOps Automation-Plattform basiert auf einem Netzwerk von verteilten Opengear-Appliances, einschließlich des neuen OM2200 Operations Manager. Diese bieten „Presence und Proximity“ für jeden Unternehmensstandort. Die Appliances werden über die Lighthouse Software-Schnittstelle mit Docker Container basierten NetOps-Modulen verwaltet, welche spezielle Funktionen bieten. Geschäftsprozesse werden somit einfach abstrahiert, implementiert und automatisiert.

Diese Module ermöglichen Funktionen, die über das Out-of-Band-Management hinausgehen; einschließlich Secure Provisioning für die einfache Bereitstellung der Remote-Infrastruktur und das Event-Management über ein Logzilla-Modul.

WEITERE INFORMATIONEN


Lokale Partner

Opengear Produkte sind über unsere Distributoren und Reseller erhältlich:
HÄNDLERLISTE

Kontakt

HQ-EMEA: emea@opengear.com;

Tel.: +44 20 8133 4255 (Sales)

Sales Manager Europe North: Dirk Schuma,

dirk.schuma@opengear.com; Mobil: +49 151 6880 4761

Möchten Sie direkt mit Opengear in Kontakt treten? Füllen Sie bitte dieses Formular aus: